PMS

Prä Menstruelles Syndrom

07.03.2015 17:15
von Bea Loosli
2
Bild: © Istockphoto.com

Wie du anhand der Zyklus Show sehen kannst, sind wir Frauen "zyklische" Wesen. Es verändern sich nicht nur die 3 Merkmale der Fruchtbarkeit während eines Monatszyklus. Unser Wohlbefinden, Belastbarkeit, Emotionen, Lust, Antriebskraft, Haut und Haare, alles spielt mit in dieser Zyklus Show.

Nach der lustvollen Phase vor und um den Eisprung befinden wir uns in der 2. Zyklushälfte, wo sich einige Ladies eher etwas aufgedunsen fühlen, die Brüste spannen, sie sind antriebslos, hyper empfindlich, emotional, zickig, putzwütig, bis hin zu mittel bis stark depressiv.

Da bei einigen Ladies diese oder einige der aufgezählten Merkmale bereits kurz nach dem Eisprung einsetzten, kann dies Phase für die Frauen selber und deren Umfeld als sehr anstrengend empfunden werden. Andere spüren gar nix und wieder andere nehmen solche Veränderungen erst 1-2 Tage vor dem Einsetzten der Menstruation wahr.

Wiederum habe ich auch schon gelesen, dass wir Frauen um diese Zeit und vor allem während der Menstruation am stärksten mit der Natur und unserem ursprünglichem "Sein" verbunden sind.

Ich selber habe erlebt, dass ich jeweils vor der Mens einen starken Drang verspürte, wichtige Entscheidungen zu treffen, welche ich lange vor mich her geschoben habe. Zum Teil war der Druck so stark, dass es mich fast zerrissen hat. Je mehr ich selber im Einklang mit mir bin, mir keine zu starken Kompromiss-Situationen gegen meinen Willen mehr antue, ich immer mehr meinen Weg gehe und auf meine Intuition höre, desto weniger stark sind meine prämenstruellen Symptome. Dies ist meine persönliche Erfahrung und Wahrnehmung - je mehr du in die beobachtende Haltung gehst, desto mehr erkennst du dich und deine Muster und es gelingt dir immer mehr, dich von diesen alten Mustern zu lösen.

Sehr befreiend und sehr empfehlenswert: "NEIN sagen OHNE SCHLECHTES GEWISSEN"

Für Ladies welche sehr unter dem PMS Syndrom leiden, kann ich eine 3-monatige Wild Mexican Yams Wurzel Kur von Herzen empfehlen.

Einnahme:
ab dem 12. oder 15. bis 26. Zyklustag (Die Yams Wurzel ist eine Wurzel für die 2. Zyklushälfte nach dem Eisprung).

Morgens & Abends 1 Tablette zu den Mahlzeiten.

Blume
Sollten sich die Beschwerden innert einigen Tagen nicht verbessern bitten wir dich, eine Fachperson deines Vertrauens aufzusuchen. Unter Frauenheilkunde und/oder Gynäkologie findest du Frauenheilkundige in deiner Umgebung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Veronica

21:12

Eine weitere Wunderpflanze gegen PMS ist die Nachtkerze. Das daraus gewonnene Nachtkerzenöl ist in Form von Kapseln erhältlich und wird in der Regel 3 mal täglich eingenommen. Ich selbst habe es anfangs zur "inneren Pflege" der Haut eingenommen, weil das wertvolle Öl reich an Vitamin E ist und daher für eine geschmeidigere Haut sorgt. Aber ich konnte während der Einnahme auch den zusätzlichen Nebeneffekt der Verminderung von PMS-Beschwerden feststellen. Wirklich genial, was die Natur so alles auf Lager hat ;) Unterdessen genügt es für mich persönlich sogar, wenn ich während den letzten 10 Tagen vor der Mens 3 mal täglich 1 Kapsel einnehme. Daher kann ich es den Ladies da draussen nur empfehlen, es auszuprobieren! =)
Übrigens: Für alle, denen einmal gesagt wurde, dass pflanzliche Mittel erst nach 2-4 Wochen wirken...das ist völliger Humbuk... alles was wir einnehmen entfaltet sofort eine Wirkung! (Ansonsten würde Baldrian auch erst nach 2- wöchiger Einnahme müde machen ^^)

Antwort von Bea Loosli

1000 Dank für deinen wundervollen und wertvollen Kommentar - es macht einfach unglaublich viel Freude wenn wir Frauen uns gegenseitig mit Tipps und Tricks inspirieren - herzlichen Dank & liebe Grüsse Bea

Veronica

17:44

Ich kann den Dank nur zurückgeben!! Wirklich genial, was du mit Ladyplanet auf die Beine gestellt hast! Danke, dass du dein Wissen und deine Erfahrungen mit uns teilst!

Einen Kommentar schreiben