Der PCOS-Irrtum: Mangelhafte Diagnostik

Veröffentlicht am 19. Mai 2019, von Bea Loosli

 

Eines der häufigsten Probleme, vor denen junge Frauen auf einmal stehen, wenn sie sich endlich dazu überwunden haben, die Pille abzusetzen, sind die hormonellen Unstimmigkeiten danach. Irgendwie bleibt die Regel aus oder ist unregelmäßig, man googelt, liest Horror-Geschichten und landet früher oder später beim Gynäkologen. Nach einer kurzen Besprechung und einem Blick mittels Ultraschall auf die Eierstöcke ist die Diagnose gestellt: PCO-Syndrom. Oder doch nicht? Lese mehr in diesem super Blog von "Generation Pille"

 

Bea Loosli

Gründerin & Inhaberin von Ladyplanet

Meine ungestillte Neugier dem natürlich Frau Sein im Einklang mit der Natur auf den Grund zu gehen, hat mich 2010 inspiriert, Ladyplanet ins Leben zu rufen.

Es liegt mir am Herzen, meine 19-jährige Erfahrung mit der natürlichen Verhütung sowie die Entdeckung der genialen Menstruationstassen authentisch, ohne Tabus und humorvoll mit den Frauen zu teilen. Nach so vielen Begegnungen mit Frauen empfinde ich die Themen Sexualität und Kinderwunsch als ebenfalls sehr wichtig, um auch hier tabulos Vorurteile und festgefahrene Situationen wenn möglich zum Wohl von allen aufzulösen.

Da ich lebe und liebe was ich an den öffentlichen Anlässen teile, finden immer mehr Frauen und Männer das Vertrauen zurück in die genialen Abläufe der Natur.

Kommentare zum Artikel

Noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar schreiben