Die Matriarchin

Veröffentlicht am 20. März 2018, von Bea Loosli & Barbara Stemmler

Respekt durch Lebenserfahrung

Die Matriarchin ist eine Frau, welche durch ihre Erfahrungen zu einer Respektsperson herangewachsen ist. Sie leitet zum Beispiel ein Unternehmen, einen Verein oder eine Wohltätigkeitsorganisation im Bewusstsein, dass sie sich selbst nicht mehr aufgibt wie im Sommer ihres Lebens. Sie ist ruhiger und selbstsicherer geworden und kann sich besser abgrenzen. Nein sagen ohne schlechtes Gewissen hat sie gelernt und es fällt ihr nun leicht/er.

Diese Frauen wirken sehr selbstbewusst und strahlen dadurch eine unglaubliche Schönheit aus. Sie sind wie ein Fels in der Brandung. Sie werden als Respektsperson angefragt, auf ihre Erfahrung wird gezählt.

Eireifung, Eisprünge und Mens werden seltener

Die Amazone und die Matriarchin haben zum Teil noch Eireifungen, Eisprünge und die Menstruation. Bei einigen Frauen jedoch nehmen die regelmässigen Eireifungen und Eisprünge langsam ab, sie haben zum Teil noch recht lange eine Blutung. Die Schleimhaut wird noch ziemlich lange aufgebaut, ohne dass jedoch eine Eireifung und ein Eisprung stattfinden.

 

Bea Loosli & Barbara Stemmler

Die Texte der neuen Website zu allen Mondphasen der Frauen sind in Zusammanrbeit mit der Hausgeburtshebamme Barbara Stemmler entstanden. Ich durfte von ihr und ihrem grossen Wissen sehr viel profitieren. Wir haben uns sehr gut ergänzt und jedes unserer Treffen war für uns beide eine gegenseitige Bereicherung im Frausein.

Weitere Infos zu Barbara und ihrer unglaublich wertvollen Arbeit an und mit den Frauen am Puls des Lebens findest du hier

Kommentare zum Artikel

Noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar schreiben