Livia hilft nicht nur bei Menstruations Schmerzen

Veröffentlicht am 1. Mai 2020, von Lady Butterfly

 

Es gibt eine Alternative bei Menstruationsschmerzen: Livia anlegen und auf die Einnahme von Schmerzmitteln verzichten. Klingt genial, aber wie funktioniert das eigentlich? Ganz grob erklärt heisst das, die elektrischen Impulse, die via Elektroden auf die Haut geklebt werden, führen dazu, dass die Nerven anders stimuliert werden. Sprich, im Kopf kommt der Schmerz gar nicht mehr an, da er eben über die elektronischen Impulse blockiert bzw. verwirrt wird.

Das Gerät ist vielseitig einsetzbar und nützt bei mir sehr gut gegen Gelenkschmerzen wie auch Rückenschmerzen. Als ich einmal einen steifen Hals hatte, da ich das Autofenster zu lange offen hatte während der Fahrt, habe ich es auch getestet. Es hat mir echt geholfen und ich musste kaum mehr Schmerztabletten nehmen. Als Familienmanagerin wie auch berufstätige Frau sind solche Helferinnen überaus willkommen. Es gibt auch noch einen tollen Blog zu Menstruationsschmerzen, was man vorbeugend machen kann. Seit ich auch dafür Sorge trage, dass ich nicht mehr so eine starke Menstruation habe, brauche ich Livia wirklich nur noch am 1. Zyklustag.

Livia – bei Schwangerschaft und Geburt

Es ist ganz wichtig, dass ihr vor der Anwendung mit eurer Hebamme oder dem/der Gynäkologen/in sprecht, bevor ihr es anwendet.

Bei meiner Schwangerschaft hatte ich eine Symphysenlockerung. Mein Körper hat zu viele «Weichmacher-Hormone» Relaxin produziert, was zur Folge hatte, dass alle Knorpelteile in meinem Körper so elastisch wurden, dass meine Hüften nach kurzen stehenden Etappen sehr schmerzten. Somit konnte ich mit Livia gut überbrücken, wenn ich den Alltag mit meiner kleinen Tochter alleine bewältigen musste. Es war wirklich eine Erleichterung und als ich kurz vor der Geburt stand, habe ich das Gerät auch viel gebraucht, damit ich nachts schlafen konnte trotz der wilden Wehen.

Als die Geburt bevorstand, habe ich Livia zwischendurch gebraucht, um mich von den Wehen zu erholen. Da ich mehrere Tage immer wieder lange Phasen mit Wehen hatte, war ich über dieses Gerät sehr erleichtert. Es nahm mir die Schmerzspitzen und ich konnte somit während des Eröffnens des Gebärmuttermundes sogar dösen. Diese Erholung brauchte ich, da ich fast drei Tage hatte, bis meine Tochter auf die Welt kam.

Somit ist Livia wirklich in verschiedenen Lebenssituationen eine tolle Alltagshelferin und nicht nur bei Menstruationsschmerzen, sondern bei allen Arten von Schmerzen.

 

Lady Butterfly

Jede Frau macht ihre Erfahrungen mit ihrem Frausein. Teile mit uns was dich erstaunt, bewegt, berührt, erfreut und ermutigt! 

Kommentare zum Artikel

Noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar schreiben