Was ist überhaupt die Menstruation?

Veröffentlicht am 26. Mai 2018, von Bea Loosli

Seitdem du deine Menstruation hast, befindest du dich im heissen, fruchtbaren Sommer deines Lebens. Jeden Monat findet das gleiche Wunder statt. Die oberste Schicht der Gebärmutterschleimhaut wird ca. alle 28 Tage neu aufgebaut in der Hoffnung, dass ein Ei heranreifen und von einem gesunden Sperma befruchtet werde, und sich das neue Leben in der obersten Schicht deiner Gebärmutterschleimhaut (dem Nährboden für das neue Leben) einniste und zu wachsen beginne.

Ganz lange war ich der Meinung, dass sich das Sperma und die Eizelle in der Gebärmutter treffen und vereinen würden. Aber nein, die Spermien schwimmen bis vor den Eierstock, wo die Eizellen heranreifen, und warten dort geduldig, bis der Eisprung (dein persönlicher Vollmond) stattfindet.

Eisprung

Jeden Monat wird ein Grüppchen von etwa 25 Eizellen in einem deiner Eierstöcke aufgeweckt (stimuliert). In dieser Gruppe gibt es eine oder zwei Siegerinnen, welche beim Eisprung springen dürfen. Findet keine Befruchtung statt – bzw. haben wir gemeinsam mit unserem Partner dafür gesorgt, dass VOR dem Eisprung kein Sperma in die Vagina gelangen kann, – findet logischerweise auch keine Befruchtung eines Eis statt. Springt deine Eizelle beim Eisprung, dann lebt sie nur 12–18 Stunden. NACH dem Eisprung bist du nicht mehr fruchtbar und kannst somit in der 2. Zyklushälfte nicht mehr schwanger werden.

Hausputz

Ende des Zyklus bekommt dein Hirn die Information, dass keine Befruchtung stattgefunden hat. Die oberste Schicht der Gebärmutterschleimhaut wird in Form einer Menstruationsblutung abgelöst. Deine Gebärmutter wird sozusagen wieder gereinigt. Das Hotelzimmer wird geputzt – du gehst ja auch nicht gerne in ein Hotelzimmer, in dem das Bett nicht neu bezogen wurde, oder? Genau das ist die Mens! Das Haus wird geputzt, um im nächsten Monat wieder für einen Gast bereit zu sein (eine Befruchtung).

Durch diesen monatlichen Hausputz können wir Frauen ideal entgiften. Aus diesem Grund ist eine Unterdrückung der Menstruation fraglich. Je stärker wir übersäuert sind, desto stärker kann die Mens ausfallen.

Dieses Spiel wird nun alle 28 Tage durchgespielt, seit du die Mens hast. Die Natur gibt uns sozusagen jeden Monat die Chance uns fortzupflanzen.

Kinder als Altersvorsorge

In früheren Zeiten war es sehr wichtig, dass eine Frau etwa 5-10 Kinder hatte, damit eine starke Sippe entstand. Es gab noch keine AHV und Vorsorgelösungen oder Alters- und Pflegeheime. Frauen konnten selten eine Ausbildung machen und einen eigenen Job gegen Entgelt ausserhalb der Familie ausüben. Wir Frauen mussten dafür sorgen, dass wir im Alter von unseren Kindern getragen wurden. In sehr vielen Ländern ist das immer noch so.

Lunare Wesen

Es ist auch kein Zufall, dass sehr viele Frauen gleichzeitig menstruieren. Die Natur hat es eigentlich so eingerichtet, dass ALLE Frauen auf Planet Erde während der dunklen Rückzugszeit – bei Leermond – menstruieren, und bei der hellen, lustvollen Zeit den Eisprung haben und sich fortpflanzen. Wir Frauen sind zyklische, lunare Wesen – der Mond steuert neben Ebbe und Flut im Meer auch unsere Ebbe & Flut sowie unsere Eisprünge. Deshalb ist es auch kein Zufall, dass du oft gleichzeitig mit deiner Mutter, deiner Schwester, deiner guten Freundin oder Arbeitskollegin menstruierst. Die Zyklen gleichen sich an.

Nun geniesse dein monatliches Reinigungsritual. Gönn dir etwas Gutes, vermeide zu viel Stress und ruhe dich aus. Du sammelst sozusagen wieder Kraft für den nächsten Zyklus.

 

Bea Loosli

Gründerin & Inhaberin von Ladyplanet

Meine ungestillte Neugier dem natürlich Frau Sein im Einklang mit der Natur auf den Grund zu gehen, hat mich 2010 inspiriert, Ladyplanet ins Leben zu rufen.

Es liegt mir am Herzen, meine 19-jährige Erfahrung mit der natürlichen Verhütung sowie die Entdeckung der genialen Menstruationstassen authentisch, ohne Tabus und humorvoll mit den Frauen zu teilen. Nach so vielen Begegnungen mit Frauen empfinde ich die Themen Sexualität und Kinderwunsch als ebenfalls sehr wichtig, um auch hier tabulos Vorurteile und festgefahrene Situationen wenn möglich zum Wohl von allen aufzulösen.

Da ich lebe und liebe was ich an den öffentlichen Anlässen teile, finden immer mehr Frauen und Männer das Vertrauen zurück in die genialen Abläufe der Natur.

Kommentare zum Artikel

Noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar schreiben