Weshalb setzen Frauen die Pille ab?

Veröffentlicht am 29. Juli 2019, von Bea Loosli

 

Viele Frauen spüren nach einer gewissen Zeit intuitiv, dass irgend etwas mit ihnen nicht stimmt. Da zum Teil bereits sehr junge Mädchen wegen Menstruationsbeschwerden und/oder unreiner Haut im Alter von 12 oder 13 Jahren die Pille verschrieben bekommen, sind diese jungen Frauen, wenn sie 23 Jahre alt sind, bereits 10 Jahre auf der Pille und wortwörtlich «pillenmüde». Das Traurige an dieser Geschichte ist, dass diese jungen Mädchen zum Teil noch keinerlei sexuelle Erfahrung gemacht haben und sich selbst noch gar nicht entdecken konnten. Sie sind also noch keine «reifen Früchte», denn biologisch gesehen stehen wir bis 21 Jahre im Frühling unseres Frauseins, wir sind noch «Mädchen» und wechseln erst ab 22 Jahren biologisch betrachtet in den heissen, fruchtbaren Sommer des Frauseins.

Hormonell übersteuert

Diese jungen Mädchen machen ihre ersten sexuellen Erfahrungen, ohne dass sie sich selbst überhaupt spüren, denn sie sind ja komplett übersteuert. Die meisten Produkte sind Ovulationshemmer, was nichts anderes bedeutet, als dass sie die Eireifung und vor allem den Eisprung unterdrücken. Diese Unterdrückung ist gleichzusetzen mit der Unterdrückung der echten, weiblichen Lust!

Verzerrtes Frauenbild

Somit wollen diese jungen Frauen das durch die sehr niedrig schwingende Energie der Pornoindustrie total verzerrte Frauenbild nachspielen, da die Jungs natürlich das wollen, was in diesen «Filmen» gezeigt wird.

Diese jungen Frauen entwickeln leider eine sehr ungesunde Sexualität, in der sie weder sich noch das gegenüber richtig spüren und wahrnehmen können, da sie fremdgesteuert sind. Sehr vieles hat eben mit dem Geruch zu tun. Wir sind komplett übersteuert, wenn wir hormonell verhüten – bitte unbedingt diesen Blog lesen und unter den Menschen verbreiten.

Weitere Gründe, weshalb Frauen die hormonelle Verhütung absetzen, sind:

  • Lustverlust
  • sie werden nie richtig feucht
  • wiederkehrende Vaginalinfekte
  • Blasenentzündungen
  • Gewichtszunahme
  • depressive Zustände
  • Wesensveränderungen bis hin zu Suizidgedanken
  • starke Müdigkeit
  • schlechte Haut

Darmprobleme und weitere Beschwerden

Bitte seid achtsam bei Darmproblemen. Viele Frauen, welche zum Beispiel den Nuva Ring benutzen, sind anfälliger auf seltsame Beschwerden, da dieser Ring so nahe beim Darm platziert ist, die Schleimhäute und Wände der Vagina und des Darmes sehr fein und empfindlich sind und sie durch den Ring in ihrer natürlichen Aufgabe gestört werden können.

Da die meisten Pillen Laktose enthalten, haben viele Frauen mit einer Laktoseintoleranz verständlicherweise wiederkehrende Probleme. Bei vielen Frauen mit einer Spirale wurden vermehrt Rückenprobleme festgestellt, da diese Spiralen bis in den Rücken ausstrahlen können.

Coaching

Bist du unsicher oder fehlt dir der Mut, die hormonelle Verhütung abzusetzen, komm an einen öffentlichen Anlass oder profitiere vom Online-Coaching (ab September 2019), welches du bequem zusammen mit deinem Partner oder den Eltern auf dem Sofa schauen kannst.

 

 

Bea Loosli

Gründerin & Inhaberin von Ladyplanet

Meine ungestillte Neugier dem natürlich Frau Sein im Einklang mit der Natur auf den Grund zu gehen, hat mich 2010 inspiriert, Ladyplanet ins Leben zu rufen.

Es liegt mir am Herzen, meine 19-jährige Erfahrung mit der natürlichen Verhütung sowie die Entdeckung der genialen Menstruationstassen authentisch, ohne Tabus und humorvoll mit den Frauen zu teilen. Nach so vielen Begegnungen mit Frauen empfinde ich die Themen Sexualität und Kinderwunsch als ebenfalls sehr wichtig, um auch hier tabulos Vorurteile und festgefahrene Situationen wenn möglich zum Wohl von allen aufzulösen.

Da ich lebe und liebe was ich an den öffentlichen Anlässen teile, finden immer mehr Frauen und Männer das Vertrauen zurück in die genialen Abläufe der Natur.

Kommentare zum Artikel

Noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar schreiben