Pibella Urinierhilfe für Frauen - PINK

Pipi-Röhrchen für die Frau "zum im stah bislä". Genial auf hässlichen WC's irgendwo unterwegs. Eine geniale Schweizer Erfindung.

CHF 19.00

Pink
In den Warenkorb

Pibella zum "im stah bislä"

Ladies...mittlerweile bin ich SO mega begeistert von der Pibella. ABER bitte zuerst zu Hause in der Badewanne üben, denn ich habe mir 2-3 Mal in die Hosen gemacht! 

Wichtig: bitte zuerst mit einem Spiegel in der Hocke in der Badewanne oder Dusche pinkeln gehen, damit du als Frau ganz genau das Gefühl bekommst, WO unser Harnröhrenausgang überhaupt ist.

Erst danach habe ich komplett geschnall, wie die Pibella zu platzieren ist. 

Bitte achte darauf, dass die Andocköffnung der Pibella den Harnausgang komplett umgibt, damit "nicht ins Höschen" geht. Die Venuslippen müssen links und recht an der Pibella vorbei und ein kleiner Teil führst du in die Vagina ein. Ich "fädle" sozusagen die Pibella von der Vagina Öffnung her über die Harnröhre ein und es braucht einen kleinen Druck damit sie schön satt über dem Harnrhöhrenausgang ist. 

Ziel ist es, dass du (ohne die Hosen hinten beim Po runter zu lassen) im Stehen pinkeln kannst. Da es nicht bei jeder Hose gleich ist vom Winkel, empfiehlt es sich die verschiedenen Hosen zuerst zu Hause in der Dusche zu üben.

Am Anfang muss dein Hirn zuerst schnallen, dass wir Frauen auch im Stehen pinkeln können. Das braucht anfangs etwas Zeit und auch Mut sozusagen "laufen zu lassen".

Die Pibella Travel ist genial für:

  • unterwegs auf Reisen
  • im Stau
  • beim Camping wenn das WC weit weg ist oder es in strömen regnet (du kannst in eine Pet Flasche pinkeln)
  • Trekkings / Klettertouren
  • Expeditionen
  • Segelflieger
  • hässlichen Toiletten weltweit
  • Festivals
  • Toi Toi Hüttli
  • für Rollstuhl-Ladies
  • Wenn wir im Spital sind (da gibt es sogar das Modell Comfort um im liegen zu pinkeln)

usw....wie bei der Ladycup braucht es auch hier etwas Übung, danach bist du völlig frei.

Bei der Lieferung ist ein kleines praktisches Plastiksäckli mit Zipp Verschluss dabei. Wenn möglich die Pibella nach Gebrauch kurz abspülen. Falls kein Wasser in der Nähe ist - auch nicht so tragisch. Die Pibella kann später inkl. Plastikbeutel gereinigt werden. Oder du kannst sie kurz mit einem Feuchttüchlein abputzen.

Die Pibella ist aus stark abperlendem, hautfreundlichem Material und ist koch- und maschinenfest bis max. 135°.

Noch mehr über die Pibella und die schweizer Erfinderfamilie findest du in diesem Blog, denn die Geschichte hinter der Erfindung von Pibella ist herzerwärmend.